Axel Fischbacher - Peter Ortmann Quartett

Im Axel-Fischbacher-Quartett treffen vier Musiker aufeinander, um der Urform der Kunst des Jazz zu frönen: Der musikalischen Kommunikation in der Sprache des swingenden Jazz. Ohne Netz und doppelten Boden - und ohne Noten ebenso.

Das Quartett verfolgt das Ziel einer intensiven musikalischen Interaktion mit- und untereinander im Zeitverlauf eines Musikstücks. Die Titel sind den beiden großen Songbooks des Jazz entnommen, dem us-amerikanischen einerseits und dem seit nunmehr über fünfzig Jahre angewachsenen europäischen Stückefundus anderseits.

Vom 2. bis zum 11. Februar 2018 geht das Axel Fischer Quartett mit dem aktuellen Programm "The Art of the Session - Die Kunst der Jazzimprovisation" auf Tournee. Das Projekt findet die freundliche Unterstützung der Lübecker Possehl-Stiftung.

05.01.2018 - 15:10 bis 17:10

Gut zu Wissen

Wer viel Zeit mit der Lektüre von Büchern und Magazinen verbringt, verlängert sein Leben um durchschnittlich 23 Monate. In einer Längsschnitt-Studie der Yale University School of Public Health wurden gut 3500 Menschen ab 50 über fast 10 Jahre begleitet. Der Überlebensvorteil von Leseratten gegenüber Nichtlesern zeigte sich bei Magazinen ab mehr als sieben Stunden Schmökerzeit pro Woche; Bücher wirkten dagegen schon lebensverlängernd, wenn die Testpersonen bis zu 3,5 Stunden pro Woche lasen. Der Grund für diesen positiven Effekt ist offensichtlich die kognitive Stimulation, die das Lesen mit sich bringt.